Aufrufe
vor 7 Jahren

Way of Life Frühling 2014 | Ausgabe 8

  • Text
  • Suzuki
  • Swift
  • Alto
  • Austria
  • Motor
  • Auto
  • Motorrad
  • Motorsport
  • Wunder
  • Kilometer
  • Vergangenheit
  • Gegenwart
  • Zukunft
Way of Life Frühling 2014 | Ausgabe 8

Motorsport International

Motorsport International Suzuki ist Langstrecken- Weltmeister Suzukis Langstrecken-Rennteam (SERT) hat die FIM Langstrecken-Weltmeisterschaft 2011 gewonnen – zum zweiten Mal in Folge, zum vierten Mal innerhalb der vergangenen fünf Jahre! Damit gehört die Mannschaft rund um Vincent Philippe und Anthony Delhalle zu den erfolgreichsten Motorsportteams der Gegenwart. Beim Saisonfinale der Langstrecken-WM, dem 8-Stunden-Rennen von Doha, vollbrachte das Team SERT (Suzuki Endurance Racing Team) von Startposition vier aus eine taktische Meisterleistung: Dank konstant schneller Rundenzeiten und einer fehlerlosen Leistung der beiden Fahrer der Suzuki GSX-R1000 gelang es, den Rückstand auf die härtesten Rivalen im Kampf um den Titel, das drittplatzierte Team BMW France, jederzeit zu kontrollieren. Nach insgesamt 231 Runden genügte dem Duo Philippe/Delhalle ein dritter Platz hinter den Teams von Yamaha und BMW, um erneut die Weltmeisterkrone zu erobern. Die 2012er-Saison beginnt für die Titelverteidiger von Suzuki bereits am 14. April mit den 24 Stunden von Magny-Cours. Superbike-WM: Die beste GSX-R aller Zeiten! Das Team Credcent kooperiert bereits seit 1964 erfolgreich mit Suzuki. 2012 wird die Mannschaft in die Superbike-Weltmeisterschaft (WSBK) einsteigen. Die Weltmeisterschaft soll mit der gleichen Philosophie angegangen werden wie bisher: Mit den besten Fahrern, dem besten Personal und der besten Technologie um den Titel kämpfen. Bei der Vorstellung der 2012er GSX-R, die John Hopkins und Leon Camier in diesem Jahr fahren werden, war Teamchef Paul Denning optimistisch: „Das Team hat einen atemberaubenden Job geleistet. Ich denke, das ist die beste GSX-R, die je auf die Rennstrecke gekommen ist!“ 44 Way of Life

Pause fürs Suzuki MotoGP-Team Weltmeister-Ehren hier, Rückzug dort: Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation und den Nachwirkungen der Naturkatastrophen in Japan hat sich Suzuki entschieden, seine Teilnahme an der MotoGP-Weltmeisterschaft bis auf Weiteres auszusetzen. Mit dem Plan, im Jahr 2014 stärker denn je in die Königsklasse des Motorradsports zurückzukehren, werden sich die Ingenieure auf die Entwicklung einer neuen Rennmaschine konzentrieren. Im Kundensport bleibt Suzuki als Hersteller weiterhin aktiv. Way of Life 45

Prospekte