Aufrufe
vor 4 Jahren

Suzuki Way of Life Magazin - Herbst 2017

  • Text
  • Suzuki
  • Swift
  • Auto
  • Allgrip
  • Ignis
  • Ebenso
  • Schnell
  • Herbst
  • Fahrt
  • Vitara
Rekordtemperaturen, Tropennächte und ausverkaufte Eissorten – was für ein Sommer! Hitzefrei gab es allerdings nicht, schließlich wollten wir Ihnen auch in dieser Ausgabe des Way of Life-Magazins eine Vielzahl an spannenden, unterhaltsamen und informativen Geschichten präsentieren. Lesen Sie zum Beispiel, wie überzeugend sich der neue SWIFT im Praxistest verhält und welche Abenteuer Suzuki Fahrer schon mit dem beliebten Kompaktwagen erlebt haben. Lernen Sie ebenso unsere überlegene ALLGRIP Allradtechnologie besser kennen und entdecken Sie die schönsten Herbstausfahrten rund um Österreich.

RATGEBER: DIY – DO IT

RATGEBER: DIY – DO IT YOURSELF! UNTER DER HAUBE Im Motorraum Ihres Suzuki verbirgt sich ein buntes Sammelsurium unterschiedlicher Flüssigkeiten. Doch welcher Behälter dient welchem Zweck und wann ist eine Auffüllung nötig? Sie müssen nicht länger raten, denn am Beispiel VITARA zeigen wir Ihnen, wo Sie Motoröl, Kühlflüssigkeit, Waschflüssigkeit und Bremsflüssigkeit finden und wie Sie diese selbst überprüfen können. 2 4 1 3 38 Way of Life

RATGEBER: DIY – DO IT YOURSELF! WICHTIGE TIPPS VORAB: Stellen Sie Ihr Fahrzeug auf einer möglichst ebenen Fläche ab, damit die Flüssigkeitsstände nicht verfälscht werden. Beachten Sie: Manche Flüssigkeiten überprüft man bei kaltem, manche bei warmem Motor. Die Betriebsanleitung sollten Sie in jedem Fall zur Hand haben – nicht jede Flüssigkeit, die im Handel erhältlich ist, ist auch für jedes Auto geeignet. Ziehen Sie also sicherheitshalber das Handbuch zu Rate, bevor Sie nachfüllen. Bei ungewöhnlich hohem Flüssigkeitsverlust kann es sein, dass Leitungen oder Behälter ein Leck haben. In diesem Fall suchen Sie bitte so schnell wie möglich eine Werkstatt auf. 1. SCHEIBENWISCHWASSER Hier gilt: Regelmäßig nachfüllen, denn die Flüssigkeit wird bei der Scheibenreinigung verbraucht. Fügen Sie im angegebenen Verhältnis saisonale Waschmittel hinzu – im Winter Frostschutz, im Sommer Zusätze, die Insektenrückstände wirkungsvoll entfernen. Achten Sie bitte darauf, den Behälter beim Jahreszeitenwechsel gründlich zu entleeren, denn dadurch vermeiden Sie, dass sich die Zusätze vermischen und ihre Wirksamkeit verlieren. 2. MOTORÖL Für Ihren Motor ist Öl geradezu lebensnotwendig, deshalb sollten Sie den Ölstand regelmäßig selbst kontrollieren. Hierfür stellen Sie das warmgefahrene Fahrzeug auf einer ebenen Fläche ab und benutzen den integrierten Messstab. Befreien Sie den Stab zunächst von allen Ölresten und führen Sie ihn dann wieder so weit wie möglich in den Behälter. Beim Herausziehen sehen Sie dann, ob der frische Ölfilm zwischen den Markierungen für Maximum und Minimum endet. Ist der Stand zu niedrig, muss Motoröl nachgefüllt werden. Achten Sie unbedingt darauf, das richtige Öl für Ihr Fahrzeug auszuwählen, und füllen Sie nicht zu viel nach – ein Trichter hilft bei der Dosierung. 3. KÜHLFLÜSSIGKEIT Die Kühlflüssigkeit schützt Ihren Motor während der Fahrt vor Überhitzung. „Min“- und „Max“-Markierungen am Behälter zeigen Ihnen den optimalen Stand an. Ist dieser zu niedrig, können Sie selbst nachfüllen – verwenden Sie aber ausschließlich die Flüssigkeiten, die im Handbuch angegeben sind. Vorsicht: Öffnen Sie den Kühlmittelbehälter nur bei kaltem Motor. Sonst besteht Verbrühungsgefahr! 4. BREMSFLÜSSIGKEIT Damit Sie sich auf die Bremsen Ihres Fahrzeugs verlassen können, sollte immer ausreichend Bremsflüssigkeit vorhanden sein. Prüfen Sie den Stand bei kaltem Motor: Nähert sich der Pegel der Mindestgrenze, ist ein Besuch in der Werkstatt unerlässlich. Meistens verursachen abgenutzte Bremsbeläge den Flüssigkeitsverlust – sobald diese ersetzt werden, steigt der Flüssigkeitsstand wieder. Ist das nicht der Fall, besteht der Verdacht, dass die Flüssigkeit durch ein Leck verloren geht – höchste Zeit für einen ausführlichen Check beim Mechaniker! Und auch wenn alles in Ordnung ist, muss die Bremsflüssigkeit regelmäßig ausgetauscht werden: Weil sie mit der Zeit Wasser aufnimmt, ist alle zwei Jahre ein Wechsel nötig. Way of Life 39

Prospekte