Aufrufe
vor 2 Jahren

Way of Life Herbst 2016 | Ausgabe 13

  • Text
  • Suzuki
  • Baleno
  • Austria
  • Auto
  • Jimny
  • Unbedingt
  • Vitara
  • Motorrad
  • Zeit
  • Fahrt
In dieser Ausgabe des Way of Life-Magazins stecken viele Abenteuer, die nur darauf warten, von Ihnen erkundet zu werden. Zum Beispiel haben wir den Suzuki BALENO auf Herz & Nieren getestet – lesen Sie selbst, wie er sich in seiner Challenge geschlagen hat.

MOTO GP

MOTO GP 2016 GROSSES COMEBACK IN SPIELBERG Es war ein echtes Motorsport-Volksfest – das langerwartete Comeback der MotoGP Mitte August in Spielberg. Nicht weniger als 215.000 begeisterte Fans feierten die Stars der Motorrad-Königsklasse, unter ihnen auch die Piloten vom Team SUZUKI ECSTAR. Während der durch eine Verletzung gehandicapte Aleix Espargaró vier Runden vor Schluss aufgeben musste, fuhr Teamkollege Maverick Viñales auf den starken sechsten Rang – unmittelbar hinter Superstar Marc Márquez. SPIELBERG-SPEKTAKEL Die Rückkehr der MotoGP nach Österreich wurde zum erwarteten Mega-Spektakel: Bei Prachtwetter pilgerten allein am Renntag 95.000 Motorrad-Fans in die Obersteiermark. Rund 215.000 Zuschauer während des gesamten Rennwochenendes machten das PS-Event zur größten heimischen Sportveranstaltung des Jahres. Das Comeback der Motorrad-WM wollten sich auch Größen der internationalen Sportwelt nicht entgehen lassen. Neben Mick Doohan, Gerhard Berger und Marcel Hirscher waren die Schauspieler Tobias Moretti und Gregor Bloeb, Rennfahrer Mark Webber, die venezolanische Motorsport-Legende Johnny Cecotto, Matthias Mayer, Thomas Morgenstern, Andi Goldberger und Matthias Walkner vor Ort. Eine atemberaubende Air-Show der Flying Bulls und Eurofighter des Bundesheeres eröffneten den Countdown bis zum Start. Der österreichische Volksmusik-Rebell Hubert von Goisern gab die Bundeshymne zum Besten, während ein 58 Way of Life

MOTO GP 2016 ALEIX ESPARGARÓ BISS DIE ZÄHNE ZUSAMMEN: TROTZ VERLETZTER HAND STARTETE ER AUS REIHE DREI. Bell-212-Helikopter des Bundesheeres mit der Nationalflagge über ein rotweiß-rotes Fahnenmeer rund um den 4,3 Kilometer langen Kurs flog. Zehntausende Fans einten in diesen Minuten emotionale Momente, die sie so schnell nicht vergessen werden. Für das Team SUZUKI ECSTAR begann das langerwartete Österreich-Rennwochenende mit einem Schreckmoment: Im zweiten freien Training kam Aleix Espargaró mit seiner Suzuki GSX-RR schwer zu Sturz. Die Untersuchung im Streckenspital ergab einen Bruch des linken Mittelfingers und einige Bänderrisse an diesem Finger und am Daumen. Bis unmittelbar vor dem Qualifying am Samstag war unklar, ob Aleix überhaupt auf das Bike steigen kann. Umso beeindruckender dann sein neunter Startplatz – eine unglaubliche Leistung! Teamkollege Maverick Viñales stellte seine Suzuki GSX-RR sogar auf den sechsten Startplatz – auf Augenhöhe mit der absoluten Weltspitze. STARKES TEAM Im Rennen bestätigte Maverick seine Top-Form: Über die gesamte Distanz von 28 Runden hielt sich der 21-jährige Spanier in der Führungsgruppe, bestehend aus sechs Fahrern. Viele Runden duellierte er sich dabei mit Marc Márquez um die fünfte Position. Obwohl er vor allem in der ersten Rennhälfte der schnellste Fahrer im Feld war, kam er am zweifachen Weltmeister nicht vorbei und belegte schließlich den sechsten Rang. Weniger Glück hatte sein Landsmann Aleix Espargaró: Trotz Handicap hielt er fast über die komplette Renndistanz den Kontakt zur Spitze. Als die Reifen an der Suzuki GSX-RR mehr und mehr nachließen, wurden auch die Schmerzen an der verletzten Hand schlimmer. Vier Runden vor Schluss musste Aleix schließlich aufgeben. „Nach dem vielversprechenden Qualifying hatten wir uns fürs Rennen fast noch etwas mehr erwartet. Beide Fahrer haben eine super Performance gezeigt. Vor allem die Leistung von Aleix kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Trotz seiner Verletzung ist er super gefahren und hat uns damit wertvolle Informationen zum Bike geliefert. Die Performance von Maverick spricht für sich: Er ist teilweise die schnellsten Zeiten aller Fahrer gefahren. In Hinblick aufs nächste Jahr müssen wir unsere Schwachstellen bei der Beschleunigung noch ausbügeln“, so das Fazit von Teamchef Satoru Terada. Voraussichtlich am Wochenende vom 11. bis 13. August 2017 werden die Stars der MotoGP im kommenden Jahr erneut in Spielberg gastieren. Das Team SUZUKI ECSTAR wird dann noch stärker zurückkommen – mit niemand Geringerem als dem Sieger des diesjährigen Österreich Grand Prix, dem Italiener Andrea Iannone und dem spanischen Jungspund Alex Rins aus der Moto 2 als Fahrer der Suzuki GSX-RR des Jahrgangs 2017. Way of Life 59

Prospekte

Suzuki Way of Life Magazin Herbst 2018
Suzuki Way of Life Magazin Frühling 2018
Suzuki Way of Life Magazin - Herbst 2017
Suzuki Way of Life Magazin Frühling 2017
Way of Life Herbst 2016 | Ausgabe 13
Way of Life Frühling 2016 | Ausgabe 12
Way of Life Herbst 2015 | Ausgabe 11
Way of Life Frühling 2015 | Ausgabe 10
Way of Life Herbst 2014 | Ausgabe 9
Way of Life Frühling 2014 | Ausgabe 8
CELERIO Modellprospekt
IGNIS Modellprospekt
SWIFT Modellprospekt
SWIFT Sport Modellprospekt
BALENO Modellprospekt
SX4 S-CROSS Modellprospekt
JIMNY Modellprospekt
VITARA Modellprospekt
CELERIO Preise, Ausstattung und technische Daten
IGNIS Preise, Ausstattung und technische Daten
SWIFT Preise, Ausstattung und technische Daten
SWIFT Sport Preise, Ausstattung und technische Daten
BALENO Preise, Ausstattung und technische Daten
BALENO Shadowline Preis-, Ausstattung und technische Daten
SX4 S-CROSS Preise, Ausstattung und technische Daten
JIMNY Preise, Ausstattung und technische Daten
VITARA Preise, Ausstattung und technische Daten
VITARA JACQUES LEMANS Preise, Ausstattung und technische Daten
CELERIO Zubehörprospekt
IGNIS Zubehörprospekt
SWIFT & SWIFT Sport Zubehörprospekt
BALENO Zubehörprospekt
SX4 S-CROSS Zubehörprospekt
JIMNY Zubehörprospekt
VITARA Zubehörprospekt
Suzuki Collection 2018
Suzuki Motorsport Collection
SWIFT Zubehörprospekt
JIMNY Zubehörprospekt
SWIFT und SWIFT SPORT Zubehörprospekt
GRAND VITARA Zubehörprospekt
Suzuki Grand Vitara Zubehörprospekt
GRAND VITARA Zubehörprospekt
WAGONR+ Zubehörprospekt