Aufrufe
vor 1 Jahr

Way of Life Herbst 2016 | Ausgabe 13

  • Text
  • Suzuki
  • Baleno
  • Austria
  • Auto
  • Jimny
  • Unbedingt
  • Vitara
  • Motorrad
  • Zeit
  • Fahrt
In dieser Ausgabe des Way of Life-Magazins stecken viele Abenteuer, die nur darauf warten, von Ihnen erkundet zu werden. Zum Beispiel haben wir den Suzuki BALENO auf Herz & Nieren getestet – lesen Sie selbst, wie er sich in seiner Challenge geschlagen hat.

MOTORRADFAHREN IM WINTER

MOTORRADFAHREN IM WINTER 48 Way of Life

MOTORRADFAHREN IM WINTER ZUKUNFTSMODELL GANZJAHRESBIKER Immer mehr Motorradfahrer nutzen die Gunst eines milden Winters und fahren ihr Bike auch in der kalten Jahreszeit aus. Hartgesottene nehmen sogar am legendären Elefantentreffen teil. Was es damit auf sich hat und wie Sie heil mit Ihrem Bike durch Schnee und Eis kommen, verraten wir Ihnen hier. „Ist es zu kalt, bist du zu schwach!“ Unter diesem Motto gründeten 1961 einige unerschütterliche Biker das legendäre Elefantentreffen. Dabei handelt es sich nicht um eine zoologische Attraktion, sondern um das größte Winter-Motorradtreffen der Welt. Nach vielen Jahren am Nürburgring kamen die „Elefanten“ zwischen 1978 und 1987 zehn Mal in Folge auch nach Österreich – an den Salzburgring. Ob aus Skandinavien, England, Russland oder gar Australien – Jahr für Jahr stiegen tausende Biker im tiefsten Winter auf ihre Motorräder, um mit gefrorenen Bärten und starrer Lederkluft durchs Schneegestöber nach Salzburg zu fahren und dort bei Minustemperaturen zu campen. DURCHFAHREN ODER EINWINTERN? Das Elefantentreffen in Österreich ist längst Geschichte, doch das Motorradfahren in der kalten Jahreszeit ist aktueller denn je. Kein Wunder: Vor allem in den Städten, wo mit relativ geringer Geschwindigkeit gefahren wird und die Straßen meist gut geräumt sind, ist es kein Problem, auch im Winter mit dem Motorrad zu fahren. Natürlich müssen die Fahrweise, das Bike und die Bekleidung an die veränderten Bedingungen angepasst werden. TEMPO RUNTER Der größte Feind für Biker im Winter ist der Rollsplitt. Schräglagen sind nur teilweise möglich. Dazu kommt, dass die Reifen auf dem kalten Asphalt viel weniger Haftung bieten als im Sommer. Das Resultat ist ein deutlich längerer Bremsweg. Bei einstelligen Temperaturen heißt es: Geschwindigkeit massiv reduzieren! Bei Schneematsch oder gar einer Schneefahrbahn sollte man das Bike generell lieber stehen lassen. Eine verpflichtende Winterreifenpflicht für Motorräder gibt es in Österreich bis dato nicht. Dennoch verkaufen immer mehr Hersteller Motorrad-Winterreifen mit Lamellentechnologie. Diese bieten ein absolutes Sicherheitsplus und sollten deshalb bei häufigen Winterfahrten montiert werden. SICHTBAR BLEIBEN „Sehen und gesehen werden“ ist entscheidend für die Sicherheit beim Motorradfahren – vor allem im Winter, wenn es bereits am Nachmittag zu dämmern beginnt. Reflektierende Sicherheitskleidung ist der erste Schritt, darüber hinaus bietet Suzuki ein LED- Nebelscheinwerfer-Set zum Nachrüsten, das in Kombination mit den Zubehörbügeln auf allen Modellen montiert werden kann. Lichtstarke LED-Lampen sorgen für eine optimale Ausleuchtung der Fahrbahn und stellen sicher, dass der Motorradfahrer früher von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen wird. GEZIELT AUFRÜSTEN Bei regelmäßigen Fahrten im Winter macht es Sinn, die Ausrüstung gezielt an die veränderten Bedingungen anzupassen. Moderne Textilien bieten Schutz vor Wind und Wetter, ohne die Bewegungsfreiheit zu sehr einzuschränken. Auch in Hinblick auf das Motorrad gilt: Je besser der Schutz vor der Kälte, desto größer das Sicherheitsplus. Handschützer, Heizgriffe und eine größere Touringscheibe – allesamt als Zubehör nachrüstbar – sind sinnvolle Investitionen in Fahrkomfort und Sicherheit. ZUR RICHTIGEN ZEIT EINWINTERN Früher oder später jedoch stoßen selbst die härtesten Biker an ihre Grenzen. Bleibt der Schnee über mehrere Wochen liegen, macht es Sinn, das Bike fachgerecht einzuwintern. HIER DIE WICHTIGSTEN TIPPS FÜR EINEN GUTEN WINTERSCHLAF: Um Korrosionsschäden im Tank zu vermeiden, tanken Sie das Motorrad voll. Vor dem Einwintern gründlich reinigen. Besondere Aufmerksamkeit verdienen dabei Kette und Bowdenzüge. Die Batterie abklemmen, um die Funktionstüchtigkeit zu erhalten. Noch besser: Batterie ausbauen und an ein Ladegerät anschließen. Vor dem Abstellen den Reifendruck etwas erhöhen und das Motorrad auf den Hauptständer stellen. So schonen Sie die Reifen. Way of Life 49

Prospekte

Suzuki Way of Life Magazin - Herbst 2017
Suzuki Way of Life Magazin Frühling 2017
Way of Life Herbst 2016 | Ausgabe 13
Way of Life Frühling 2016 | Ausgabe 12
Way of Life Herbst 2015 | Ausgabe 11
Way of Life Frühling 2015 | Ausgabe 10
Way of Life Herbst 2014 | Ausgabe 9
Way of Life Frühling 2014 | Ausgabe 8
CELERIO Modellprospekt
IGNIS Modellprospekt
Suzuki SWIFT Fahrzeugprospekt
Suzuki SWIFT SPORT Vorabinfo
BALENO Modellprospekt
SX4 S-CROSS Modellprospekt
JIMNY Modellprospekt
VITARA Modellprospekt
CELERIO Preis, Ausstattung und technische Daten
IGNIS Preis, Ausstattung und technische Daten
Suzuki SWIFT Preis, Ausstattung und technische Daten
BALENO Preis-, Ausstattung und technische Daten
BALENO Shadowline Preis-, Ausstattung und technische Daten
Suzuki SX4 S-CROSS Preis, Ausstattung und technische Daten
JIMNY Preis, Ausstattung und technische Daten
VITARA Preis- und Ausstattungsliste
Suzuki VITARA JACQUES LEMANS Preis, Ausstattung und technische Daten
Suzuki CELERIO Zubehörprospekt
Suzuki IGNIS Zubehörprospekt
Suzuki SWIFT Zubehörprospekt
Suzuki BALENO Zubehörprospekt
Suzuki S-CROSS Zubehörprospekt
Suzuki JIMNY Zubehörprospekt
Suzuki VITARA Zubehörprospekt
Suzuki Collection 2017
Suzuki Collection 2016
SWIFT und SWIFT SPORT Zubehörprospekt
GRAND VITARA Zubehörprospekt
Suzuki Grand Vitara Zubehörprospekt
GRAND VITARA Zubehörprospekt
WAGONR+ Zubehörprospekt